Tag Archiv: Robeez

Erfahrungsbericht: Bestellung von Schuhen bei Robeez mit Gutscheincode nach Rückruf

Im April diesen Jahres hat Robeez vorsorglich und freiwillig alle Modelle ihrer Kinderschuhe zurückgerufen, die in Europa im Zeitraum vom 1. April 2011 bis 13. April 2012 verkauft wurden. Grund des Rückrufs war, dass bei Tests in einigen Modellen geringe Mengen an Chrom VI nachgewiesen worden. Dieses kann bei der Gerbung des Leders entstehen und bei längerem Kontakt mit der Haut Allergien auslösen.

Die Schuhe mussten zunächst auf der eigens dafür eingerichteten Homepage registriert werden. Anschließend erhielt man ein Versandetikett für die kostenlose Einsendung des Etiketts mit der Modell-und Größenangabe aus dem Schuh. Ca. 4 Wochen später kam dann per E-Mail der Gutscheincode im Wert von 40 Euro.

Am 23. Juli erhielten wir per E-Mail eine Erinnerung zur Einlösung des Gutscheines. Nun sollte die neue Kollektion online erhältlich sein. Ende August wollten wir den Gutschein endlich einmal einlösen und befolgten dazu die 5 Schritte aus der E-Mail vom Juli. Leider funktionierte dies zunächst nicht.

Der Gutschein wurde im Online-Shop nicht angenommen. So wandten wir uns per E-Mail an den Kundenservice von Robeez und erhielten 2 Tage später eine Antwort. Darin wurde uns mitgeteilt, dass wir direkt die Website Robeez.de aufrufen sollten. Am unteren Rand der Homepage würde sich unter  ”Kundenservice” einer Verknüpfung mit Gutschein Einlösung befinden. Dem war auch so und auf diese Weise wurde nun auch der Gutscheincode bei der Bestellung berücksichtigt.

Am Tag der Bestellung erhielten wir eine Bestellbestätigung und einen Tag darauf schon eine Versandbestätigung. Bereits 2 Tage später lieferte UPS die Schuhe an uns aus.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Gern könnt ihr uns diese unter Kommentare mitteilen.

Krabbelschuhe von Robeez reduziert


www.limango.de

Ab heute sind bei limango die süßen Krabbelschuhe von Robeez reduziert. Die Krabbelschuhe sind aus weichem Leder und eignen sich hervorragend für Babys, die gerade im Krabbelalter sind und sich überall hochziehen wollen. Sie bieten dabei eine Alternative zu Anti-Rutschsocken. Barfuss soll es zwar am gesündesten sein, aber das ist auch drinnen oft zu kalt für die kleinen Babyfüsschen. Gerade jetzt im Winter.

Im Angebot sind auch neue Modelle. Und damit`s nicht langweilig wird, kann man bei einigen Modellen die Applikationen austauschen oder sogar den kompletten Krabbelschuh von innen nach außen wenden. Am besten ihr schaut euch die Kollektion mal an. Bei den niedlichen Schühchen fällt die Wahl nicht leicht.